Nicht sicher welche Natursteine Sie kaufen möchten? Benötigen sie eine große Lieferung? – Bestellen Sie ein Muster und erhalten 7% Rabatt auf den nächsten Einkauf – Einfach als Größe MUSTER wählen!



Granit unverwüstlicher Naturstein für Garten, Haus und Teich - Die Beitragsserie zu unseren Gesteinsarten

Geposted von Team SteinSplittKies am

Granit ist äußerst robust und wird daher gern als Baumaterial im Haus, Garten oder auch im Straßenbau verwendet. Als Naturstein bietet sehr gute Gebrauchseigenschaften, insbesondere bei der Gartengestaltung. Einmal eingesetzt, muss Granit im Grunde nicht wieder ausgewechselt werden. Ein langlebiges Material mit sprichwörtlichen Ecken und Kanten.

Granitstein in Kies, Splitt oder anderen Formen hier bei uns auf www.steinsplittkies.de - der unverwüstliche Naturstein für den universellen Einsatz

Als Ausgangsmaterial im Gartenbau zeichnet sich Granit durch extreme Härte aus. Es ist unkaputtbar und bleibt in seiner Form bestehen. Je nach Abbaugebiet verfügt Granit über verschiedene Farben und kann als Gabionenstein sehr attraktiv wirken. Nicht nur die Struktur des Materials, auch die Farbe bleibt erhalten. Wenn Sie Granit Naturstein als funktionales Dekoelement einsetzen möchten, spricht also nichts dagegen.

Granit bei der Gartengestaltung

Als Kies oder Schotter ausgelegt, hat Granit eine sehr hohe Beständigkeit. Hier muss jedoch hinzugefügt werden, dass Granit als Splitt oder Kies sehr scharfe Kanten haben kann. Anders als herkömmlicher Kies verändert sich die äußere Schale nicht. So wie er geschnitten oder zerkleinert wurde, bleibt er als extrem harter Naturstein auch erhalten. Dies sollten Sie bedenken, wenn Sie Wege auslegen möchten. Das Barfußlaufen kann wegen der spitzen Ecken und Kanten unangenehm werden. Hier sind andere Natursteine wie Marmor getrommelt besser für ein angenehmes Laufgefühl geeignet. Alternativ bietet sich Granit Gletscherkies getrommelt an. Hier haben Sie einen sehr dekorativen und formbeständigen Naturstein zur Gartengestaltung.

Granit - Zeitlos schlichte Schönheit

Sein Erscheinungsbild ist natürlich, meist in hellen Grautönen und passt wunderbar in das grüne Gartenbild. Unbehandelt ist der Naturstein matt und fast unscheinbar. Aus diesem Grund eignet er sich sehr gut als Gabionenstein. Nicht zuletzt auch aufgrund seiner Festigkeit und der Eigenschaft, dass er kein Wasser aufnehmen kann. Auch extreme Wetterwechsel: von heißen Sommermonaten zu bitterkalten Wintertagen machen dem Granit nichts aus. Dieser Naturstein hat sich im Laufe von Jahrmillionen unter extremen Hitze- und Druckverhältnissen entwickelt. Heute hat er deshalb nahezu einzigartige Eigenschaften, was die Witterungsbedingungen betrifft.

Naturstein Granit: Unkaputtbar und langlebig

Im Übrigen ist Granit auch bakterienresistent und hypoallergen. Hier fügt sich also auch ein unvermuteter Faktor hinzu: An Granit bleiben kaum Bakterien hängen und ist deshalb auch hygienisch - denken wir an Haustiere oder die Katze des Nachbarn. Allerdings werden Hunde und Katzen den hartkantigen Naturstein auf einem Weg eher meiden - dies kann ein Vorteil oder Nachteil sein und kommt ganz auf ihre Perspektive an. Nicht nur als Splitt für den Weg, sondern auch als Trennwand im Garten macht sich Granit gut. In einer Gabione fest verankert, können Sie auch Ihre Outdoorküche mit Granit gestalten. Dieser Naturstein hält auch der Hitze eines Feuers stand, weshalb auch eine klassische Feuerstelle mit Granit denkbar ist. Auch durch die Hitze des Feuers bleibt die Farbbeständigkeit erhalten. Einzig der beim Feuer entstehende Ruß hinterlässt seine Spuren, der jedoch nur an der Oberfläche des Steins sitzt und beim nächsten Regen wieder verschwindet.

Einziger Wermutstropfen ist der Preis von Granit. Als Kies, Gabionenstein oder vom Steinschlag liegt er mit anderen Natursteinen auf einer Ebene. Gletscherkies Granit getrommelt ist etwas preisintensiver, zeichnet sich dann allerdings durch seine glatte Oberfläche und angenehmen Rundungen aus. Aufgrund der Oberflächenbehandlung kommt seine innere Struktur sogar noch besser zum tragen.